Europaabgeodneter Karsten Lucke: Europa näher an die Menschen bringen

Veröffentlicht am 11.06.2023 in Aktuell

Im kommenden Jahr findet nicht nur die Kommunalwahl in Rheinland-Pfalz statt, sondern auch die Wahl zum Europäischen Parlament. Hierzu fand vergangene Woche die Kreisverbandsvertreterversammlung im Bistro „Am mythischen Fels“ auf dem Loreley Plateau statt. Mike Weiland, Vorsitzender des Kreisverbands, eröffnete die Versammlung und begrüßte zunächst den Abgeordneten des EU-Parlaments, Karsten Lucke, der es sich nicht nehmen ließ, der Versammlung beizuwohnen.

Für den SPD-Gemeindeverband Loreley begrüßte die Vorsitzende, Theres Heilscher, ebenfalls die Gäste des Abends und bedankte sich bei Mike Weiland, der zuvor eine Führung über das neu gestaltete Loreley Plateau für alle Interessierten angeboten hatte. Die Entwicklung der Loreley samt neuer Statue sei ein wichtiges Zeichen für die gesamte Region, was sich auch an den Touristenzahlen bemerkbar mache, so Theres Heilscher.

Doch an diesem Abend stand nicht das Rheintal oder Rhein-Lahn-Kreis im Vordergrund, sondern die Europawahl. Zu seiner Arbeit auf europäischer Ebene hielt der Abgeordnete Karsten Lucke einen interessanten Vortrag, der die vielseitigen Tätigkeitsfelder deutlich machte. Für viele Menschen sei die europäische Union ein undurchsichtiges und kompliziertes System, das zwar wichtig, aber auch häufig nicht nachvollziehbar ist. Daher sei Aufklärung und Sensibilisierung an Schulen, Universitäten, Firmen, Unternehmen und der Zivilgesellschaft notwendig, um Europa noch näher an die Menschen heranzubringen. Hier sei noch Luft nach oben, so Karsten Lucke. Es sei darüber hinaus auch wichtig, genau hinzuschauen und den kritischen Blick auf die eigene Arbeit nicht zu verlieren, denn überall, wo Menschen handeln, werden auch Fehler gemacht. Lucke beschrieb seine Arbeit als herausfordernd. Überall in Rheinland-Pfalz unterwegs zu sein, neben den vielen Veranstaltungen und Sitzungswochen in Brüssel, sei nicht immer leicht.

Aktuell beschäftigt sich das EU-Parlament natürlich viel mit den Folgen des Kriegs in der Ukraine, aber auch die Aufarbeitung der Pandemie nehme viel Raum ein. Die Hausaufgaben müssten jetzt gemacht werden, um für die nächste Pandemie und die nächste Krise gewappnet zu sein, denn vor allem für Fachleute sei es keine Frage ob, sondern lediglich wann sich eine Pandemie wiederholen könne. Ebenfalls von großer Wichtigkeit seien die konkreten Initiativen zum Klimaschutz rund um den Green Deal, an dem das Parlament arbeitet und die dann von den Mitgliedsstaaten umgesetzt werden müssen. Die koste viel Zeit und Ressourcen, aber die Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, sei die Aufgabe der Europaabgeordneten, so Lucke und beendete damit seinen Bericht, der im Anschluss viel Raum für Diskussion bot. Obwohl die meisten Menschen im Raum Kommunalpolitiker*innen waren, zeigte sich jedoch, dass das Interesse an der europäischen Ebene und internationaler Politik in der SPD sehr groß ist.

Nach der Aussprache kam die Versammlung zum offiziellen Teil und der Wahlvorgängen zur Vorbereitung der Europawahl. Zum Ende der Veranstaltung ergriff Roger Lewentz nochmal das Wort und bedankte sich bei Karsten Lucke für seine Teilnahme und die interessanten Einblicke in die europäische Politik. Der Zusammenhalt zwischen Kommunen, Land, Bund und natürlich auch Europa sei der richtige Weg, um in der Zukunft erfolgreich zu sein zu können. Dazu trage jeder bei und schwor damit die Anwesenden auf das Wahljahr 2024 ein.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Test Hallo