Jusos laden SPD-Generalsekretär zum Austausch über Jugend in der Kommunalpolitik ein

Veröffentlicht am 10.05.2023 in Pressemitteilung

Die im nächsten Jahr anstehenden Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz beschäftigt die vielen Ehrenamtlichen in den Gemeinde- und Stadträten, in Verbandsgemeinderäten und Kreistagen schon seit einigen Monaten. Vielerorts werden vor allem junge Nachwuchstalente gesucht, die den politischen Betrieb mit frischem Wind neu aufstellen und bereichern können. Was einfach klingt, ist in der Realität oft mit vielen Hürden verbunden, denn junge Menschen für Kommunalpolitik zu begeistern und zum Aktivwerden zu bewegen, wird immer schwieriger. Neue Lebensstile, größere Flexibilität, ein höheres Maß an persönlicher Freiheit und viele Möglichkeiten beruflicher Entwicklung ziehen gerade die jungen Generationen ins Ausland oder in größere Städte, sodass eine langfristige Perspektive für ein kommunalpolitisches Engagement für viele kaum vorstellbar ist.

Um diese und viele andere Fragen zu diskutieren, hat der Vorsitzende der Jusos Rhein-Lahn, Marc Schieche (21, Oberwallmenach) den SPD-Generalsekretär Marc Ruland zu einem gemeinsamen Austausch eingeladen.

Ruland schilderte in der digitalen Veranstaltung, bei der aktive Jusos aus dem gesamten Rhein-Lahn-Kreis teilnahmen, seinen persönlichen politischen Werdegang und wie er damals als junger Mann zur Kommunalpolitik kam. Seit dieser Zeit haben sich die Möglichkeiten für junge Menschen sehr verändert, erzählte Ruland und verwies auf die vielfältigen digitalen Möglichkeiten, die heutzutage zur Verfügung stehen. So würden auch die modernen Wahlkämpfe anders geführt als vor 15 Jahren. Auch während der Corona-Pandemie, in der sowohl Landtags- als auch Bundestagswahlen stattfanden, musste man sich den Gegebenheiten anpassen und vieles, was sonst auf Marktplätzen und Einkaufsstraßen stattgefunden hat, ins Internet verlegen.

Wie die Kampagne der SPD zur nächsten Kommunalwahl aktuell aussieht, stellte Marc Ruland in einem kurzen Input-Vortrag dar. Besonderer Fokus läge aktuell auf der Suche nach motivierten Kandidierenden, die sich vor Ort in ihren Kommunen einbringen möchten. An dieser Stelle seien alle Aktiven in der Partei gefragt, so Marc Ruland, der als Generalsekretär der SPD den Wahlkampf federführend begleitet und aufstellt.

Weiterhin wurde das Thema diskutiert, wie man junge Menschen besser in die Politik einbinden könne. Jugendparlamente und -foren wurden im Zuge der Veranstaltung diskutiert. Dabei wurde insgesamt deutlich, dass sich die Jusos und auch die SPD für eine stärkere Beteiligung junger Menschen einsetzen wollen und auch als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung stehen.

Nach einem interessanten Austausch bedankte sich Marc Schieche beim SPD-Generalsekretär für seine Zeit und die vielen guten Vorschläge, wie Jugendarbeit und kommunalpolitisches Engagement in den Kommunen gestaltet werden können. Viele der diskutierten Punkte wolle man in Zukunft weiterverfolgen und versuchen, vor Ort umzusetzen.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

Nachrichten

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Test Hallo